Chronik

Polizeichef Franz Ruf hält berittene Polizei auch in Salzburg für möglich

Der Lungau gilt als eine Gegend, in der die Welt noch in Ordnung ist. Von dort stammt Franz Ruf. Als oberster Polizist soll er die Welt in Salzburg in Ordnung halten - und bringen.

Sylvia Wörgetter

Sie sind als Landespolizeidirektor für die Sicherheit im Bundesland zuständig. Fürchten Sie sich manchmal vor etwas? Franz Ruf: Meine Furcht hält sich in Grenzen, weil ich weiß, dass Österreich und das Land Salzburg sehr sicher sind. Das hat die letzte Kriminalitätsstatistik wieder gezeigt. Die angezeigten Delikte sind deutlich zurückgegangen, die Aufklärungsquote ist auf über 50 Prozent gestiegen.

Wenn man die internationale Entwicklung betrachtet, muss man die Gefahr terroristischer Anschläge sehen. Da besteht auch bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 02:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizeichef-franz-ruf-haelt-berittene-polizei-auch-in-salzburg-fuer-moeglich-38619388