Chronik

Polizeischule in der Stadt Salzburg wird früher fertig als geplant

Schüler müssen nicht länger nach Wels: Am Mittwoch ziehen erste Kurse in das Gebäude in der Weiserstraße ein. Umbau kostete mehrere Millionen.

Zuletzt diente das Gebäude als Ausweichquartier für das Landesgericht. SN/robert ratzer
Zuletzt diente das Gebäude als Ausweichquartier für das Landesgericht.

Das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie (SIAK) in Großgmain, umgangssprachlich Polizeischule, wurde im vergangenen September wegen grober Mängel von einem Tag auf den anderen dichtgemacht. "Gefahr in Verzug", hieß es damals von den Verantwortlichen. Dutzende Polizeischüler mussten seither nach Wels ausweichen.

Nun dürften sie für die Ausbildung eher nach Salzburg zurückkehren dürfen als geplant. "Wir können den Betrieb schon früher beginnen. Am 4. März werden wir mit drei Kursen beginnen", sagt Leiter Peter Brunner. Zwei Kurse betreffen Anwärter, die nach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 11:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/polizeischule-in-der-stadt-salzburg-wird-frueher-fertig-als-geplant-84042628