Chronik

Pongauer Adventmärkte setzen zum Stromsparen an

Der Energiespar-Kurs macht auch vor der besinnlichen Adventzeit keinen Halt und somit bemühen sich die Pongauer Gemeinden auch bei den Adventmärkten, möglichst wenig Strom zu verbrauchen.

Auch auf der Burg Hohenwerfen wird heuer wieder der Advent gefeiert. SN/sw/www.guenterstandl.de
Auch auf der Burg Hohenwerfen wird heuer wieder der Advent gefeiert.

Zwischen Glühwein und Maroni gesellen sich heuer auch einige Energiesparmaßnahmen zu den Aushängeschildern der Pongauer Adventmärkte.

Altenmarkt Stimmungsvoll lädt der Adventmarkt in Altenmarkt ab kommendem Samstag unter einem großen Sternenhimmel zum Besuch ein: "Selbstverständlich setzen wir seit Jahren auf LED- Beleuchtung", so die stv. Geschäftsführerin des Tourismusverbandes, Magdalena Winkler: "Wir haben offene Feuerstellen statt Heizschwammerln." In diesem Jahr ist der Adventmarkt nicht nur an den Wochenenden (von 14-20 Uhr), sondern auch am 8. Dezember geöffnet; ein umfangreiches und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 01:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pongauer-adventmaerkte-setzen-zum-stromsparen-an-130215529