Chronik

Pongauer alarmiert Polizei und wird festgenommen

Kurioser Einsatz für die Polizei Montagabend in Bruck: Ein junger Mann aus dem Pongau hatte die Polizei gerufen, weil er sich verfolgt fühlte.

Pongauer alarmiert Polizei und wird festgenommen SN/APA (dpa)/Oliver Berg
Nach einem kuriosen Polizeieinsatz klickten gestern Abend in Bruck die Handschellen (Symbolbild).

Gegen 23.30 Uhr verständigte ein 21-Jähriger die Beamten und gab an, von Unbekannten verfolgt zu werden. Als die Polizisten bei dem Pongauer ankamen, dauerte es einige Zeit, bis dieser die Tür öffnete. Weder auf das Klopfen der Beamten, noch auf Telefonanrufe reagierte er zunächst. Als er sich schließlich zu erkennen gab, sagte der junge Mann, es sei ihm so vorgekommen, als ob ihn ein Auto verfolgt und jemand an seine Tür geklopft habe.

Nachforschungen der Polizei ergaben, dass gegen den 21-Jährigen ein Haftbefehl des Landesgerichtes Salzburg wegen Drogenbesitzes vorlag. Die Polizisten nahmen ihn fest.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 09:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pongauer-alarmiert-polizei-und-wird-festgenommen-1027837

Schlagzeilen