Chronik

Pongauer Schulmöbel für Rumänien

Die Volksschule Eben wird derzeit mit großem Aufwand saniert und erweitert. Auf dem alten, aber noch tadellos erhaltenen Mobiliar werden künftig rumänische Kinder die Schulbank drücken.

Das Schuljahr endete für die Volksschüler heuer eine Woche früher und wird eine Woche später beginnen. Das freut wohl die meisten Schüler, noch mehr wird es sie vielleicht freuen, dass sie dann in einer komplett neu gestalteten und erweiterten Schule lernen dürfen. Denn der Grund für die verlängerten Ferien ist, dass die Zeit gebraucht wird, um die Bauarbeiten und das Einrichten der Schule erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Apropos Einrichtung: Auch diese wurde zur Gänze neu beschafft. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2021 um 08:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/pongauer-schulmoebel-fuer-rumaenien-107546140