Porträt am Donnerstag

"Psychische Gesundheit darf kein Luxusgut sein"

Wie können Vorurteile abgebaut werden? Und wie kann der Schulalltag gerechter werden? Damit beschäftigt sich Psychologin Haliemah Mocevic. Ihre Forschung wurde nun ausgezeichnet.

Haliemah Mocevic (35). SN/anna boschner
Haliemah Mocevic (35).

Die Suche ergibt nur einen Treffer. Haliemah Mocevic ist die einzige klinische Psychologin in Österreich, die nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Arabisch arbeitet. So geht es aus der Berufsliste des Gesundheitsministeriums hervor.

Dabei sei der Bedarf nach Therapien und Gesprächen auf Arabisch groß, sagt Mocevic. "Am Anfang habe ich das gar nicht so eingeschätzt. Aber durch die Fluchtbewegung der vergangenen Jahre war Mehrsprachigkeit plötzlich extrem gefragt."

Vom Fenster ihres Praxisraums in der Salzburger Strubergasse ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 07:29 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/portraet-am-donnerstag-psychische-gesundheit-darf-kein-luxusgut-sein-113009176