Chronik

Puch-Urstein: 60 Alu-Schalungselemente von Autobahnbaustelle gestohlen

Auf der Autobahnbaustelle in Puch bei Hallein im Tennengau hat sich am Allerheiligen-Wochenende ein besonders dreister Diebstahl ereignet. Wie die Polizei berichtete, haben unbekannte Täter mehr als 60 schwere Alu-Elemente gestohlen, die für Schalungsarbeiten verwendet werden. Der Abtransport der Beute kann dabei nur mit einem Lastwagen mit Kran erfolgt sein.

Jedes der entwendeten Elemente maß 90 mal 270 Zentimeter, zudem wurden auch drei Mehrwegcontainer mit 700 Schnellspannern abtransportiert. Der Schaden für die betroffene Baufirma dürfte bei rund 100.000 Euro liegen. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Ein ähnlicher Diebstahl hatte sich auf der Tauernautobahn bereits Mitte Oktober im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten ereignet.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 06:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/puch-urstein-60-alu-schalungselemente-von-autobahnbaustelle-gestohlen-78727363

Schlagzeilen