Chronik

Radfahrer auf der Tauernautobahn gestoppt

Ortsunkundiger fuhr mehr als fünf Kilometer auf der A10.

Die Polizei beendete eine kurze Radtour auf der A10. SN/apa
Die Polizei beendete eine kurze Radtour auf der A10.

Die Salzburger Polizei hat am Freitag einen Radfahrer gestoppt, der mehr als fünf Kilometer auf der Tauernautobahn unterwegs war. Der 40-jährige ortsunkundige Türke war in Hallein auf die A10 aufgefahren und Richtung Norden geradelt. Gut 500 Meter vor der Ausfahrt in Puch beendete eine Polizeistreife seine Fahrt und brachte ihn mit seinem Gefährt aus dem Gefahrenbereich. Der unverletzte Radfahrer wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein angezeigt.

Aufgerufen am 15.10.2021 um 11:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/radfahrer-auf-der-tauernautobahn-gestoppt-86398660

Ein adrettes Paar stört die Sehgewohnheit

Ein adrettes Paar stört die Sehgewohnheit

Die Künstlerin Alexandra Baumgartner hat einer Serie ihrer Fotografien zwar den Titel "Expectation" - auf Deutsch: "Erwartung" - gegeben. Doch bediene sie darin nicht Erwartungen, sondern irritiere die …

Kommentare

Schlagzeilen