Chronik

Radfahrer auf der Tauernautobahn gestoppt

Ortsunkundiger fuhr mehr als fünf Kilometer auf der A10.

Die Polizei beendete eine kurze Radtour auf der A10. SN/apa
Die Polizei beendete eine kurze Radtour auf der A10.

Die Salzburger Polizei hat am Freitag einen Radfahrer gestoppt, der mehr als fünf Kilometer auf der Tauernautobahn unterwegs war. Der 40-jährige ortsunkundige Türke war in Hallein auf die A10 aufgefahren und Richtung Norden geradelt. Gut 500 Meter vor der Ausfahrt in Puch beendete eine Polizeistreife seine Fahrt und brachte ihn mit seinem Gefährt aus dem Gefahrenbereich. Der unverletzte Radfahrer wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Hallein angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/radfahrer-auf-der-tauernautobahn-gestoppt-86398660

Gaißau sucht neue Pistenretter

Gaißau sucht neue Pistenretter

Anders als in den großen Skigebieten sind im Skigebiet Gaißau-Hintersee nur Ehrenamtliche im Rettungseinsatz, und die suchen Verstärkung.

9,2 Hektar Grünland für den Schlotterer-Ausbau

9,2 Hektar Grünland für den Schlotterer-Ausbau

Die Sonnenschutzfirma Schlotterer in Adnet will ausbauen - die SN berichteten. Bis 2035 plane man, 750 neue Mitarbeiter einzustellen, sagt Geschäftsführer Peter Gubisch. Man suche nach geeigneten Flächen in …

Kommentare

Schlagzeilen