Chronik

Radfahrer in Hallein stürzte mit 1,6 Promille

Den Führerschein hatte der 57-jährige Mann schon vor Monaten abgeben müssen.

Symbolbild. SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Dienstagnachmittag wurde der Polizei ein Sturz eines Radfahrers in Hallein (Taxach) angezeigt. Nach kurzer Suche wurde der Radfahrer angetroffen und einem Alkoholtest unterzogen. Dabei wurde eine Alkoholisierung von mehr als 1,6 Promille gemessen. Der Führerschein konnte dem Mann nicht abgenommen werden, da er diesen bereits vor mehreren Monaten abgeben musste. Beim Sturz blieb der 57-jährige Einheimische unverletzt, berichtete die Polizei.

Aufgerufen am 25.05.2022 um 05:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/radfahrer-in-hallein-stuerzte-mit-1-6-promille-71593438

Schlagzeilen