Chronik

Radstadt: Ab Montag gibt es keine Ausfahrtstests mehr

Das Land Salzburg beendet die Ausfahrtsbeschränkungen für Radstadt. Am Montag können Einwohner von Radstadt wieder ohne Test ihre Gemeinde verlassen.

Die Ausfahrtsbeschränkungen für Radstadt gelten nur noch bis Sonntag, 24 Uhr.  SN/APA/EXPA/MARTIN HUBER
Die Ausfahrtsbeschränkungen für Radstadt gelten nur noch bis Sonntag, 24 Uhr.

Da die Neuinfektionen in Radstadt zurückgingen, gibt es ab der kommenden Woche keine Ausfahrtstests für die Gemeinde mehr. "Die Infektionsketten konnten vorerst eingedämmt werden. Daher können die verstärkten Coronamaßnahmen mit Ausfahrtstests schon am Sonntag um Mitternacht beendet werden", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

In Radstadt gibt es derzeit 21 aktiv infizierte Personen. "Diese Entwicklung ist äußerst positiv, ich bedanke mich bei den Radstädter Bürgerinnen und Bürgern, die die Maßnahmen so konsequent mitgetragen haben, sowie bei allen Beteiligten für die Umsetzung der Ausfahrtsbeschränkungen", sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Zudem startete am Freitag die Impfaktion in den Gemeinden Radstadt, Bad Hofgastein und Unken. "Wir haben zirka 2300 Dosen extra bekommen, es gibt rund 1700 Anmeldungen der über 65-Jährigen. Das heißt, wir können noch mehr tun als geplant und gehen in diesen drei Gemeinden im Impfplan weiter", erklären Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Aufgerufen am 08.12.2022 um 08:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/radstadt-ab-montag-gibt-es-keine-ausfahrtstests-mehr-100969816

Kommentare

Schlagzeilen