Chronik

Räuberischer Diebstahl in Maxglan: Kassierin verletzt

Ohne zu bezahlen wollte sich ein 39-Jähriger Rumäne heute in Salzburg-Maxglan aus dem Staub machen.

Symbolbild SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

Der Mann hatte in einem Geschäft Lebensmittel im Wert von rund hundert Euro in seinen Rucksack gepackt. Er bezahlte an der Kassa jedoch nur ein Mineralwasser und wollte das Geschäft anschließend verlassen. Eine 33-jährige Kassierin versuchte ihn aufzuhalten. Der Rumäne trat ihr gegen das Schienbein und wollte flüchten. Die Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Mit vereinten Kräften gelang es den Angestellten, den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein Großteil der gestohlenen Lebensmittel verblieb zum Wiederverkauf im Geschäft. Im Zuge der Erhebungen konnten zwei weitere Diebstähle im Raum Wals und Maxglan geklärt werden. Der Rumäne wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 12:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/raeuberischer-diebstahl-in-maxglan-kassierin-verletzt-67902547

Schlagzeilen