Chronik

Raubüberfall auf Salzburger Juwelierfamilie: Wirte filmten die Verdächtigen

Überwachungskameras des Panoramagasthofs am Heuberg zeichneten das Trio auf, das eine Juwelierfamilie überfallen haben soll. Die Ermittler rekonstruierten mit den Bildern Teile der Vorbereitung des Raubüberfalls und die Flucht der mutmaßlichen Täter.

Andreas und Kurt Schuber erinnern sich gut an den 15. August. Das Brüderpaar, das den Panoramagasthof Daxlueg am Heuberg auf Hallwanger Seite bewirtschaftet, hatte kurzfristig beschlossen, das Restaurant am Feiertag nicht wie üblich zu öffnen. "Gott sei Dank", sagen sie sich im Nachhinein. Denn das Gelände wurde zum Schauplatz eines Großeinsatzes. Die angerückten Polizisten seien "aufmagaziniert wie auf einem Kriegsschauplatz" gewesen. Die Zufahrt wurde gesperrt. Die wenigen Hotelgäste mussten den stundenlangen Einsatz im Inneren abwarten. Auch das Gebäude wurde durchsucht. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2022 um 05:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/raubueberfall-auf-salzburger-juwelierfamilie-wirte-filmten-die-verdaechtigen-78807898