Chronik

Rauris: Mutter mit Töchtern mit Hubschrauber aus Bergnot gerettet

Drei Bergsteigerinnen waren am Mittwochabend unterhalb des Grubereck in Rauris in Bergnot geraten.

Symbolbild. SN/gruber
Symbolbild.

In Rauris (Pinzgau) hat ein Polizeihubschrauber am Mittwochabend kurz vor Einbruch der Dunkelheit drei Frauen aus Tschechien vom Berg geborgen. Eine 52-Jährige und ihre beiden Töchter waren zu Mittag zu einer Wanderung Richtung Grubereck (2.168 Meter) aufgebrochen, die sie sich zuvor im Internet ausgewählt hatten. Das Trio war für das Gelände und die Bedingungen aber schlecht ausgerüstet.

Die Frauen kamen schließlich vom Weg ab und verirrten sich im Gelände. Sie trugen nur Turnschuhe und leichte Bekleidung. Allerdings wurden die Wanderinnen per Fernglas von Mitgliedern der Bergrettung Rauris beobachtet, die schließlich gegen 18.30 Uhr die Polizei verständigten. Da sich gerade ein Polizeihubschrauber im Pinzgau aufhielt, wurde dieser zur Suche hinzugezogen. Die Besatzung konnte die drei Tschechinnen in rund 1.850 Seehöhe sichten, aufnehmen und unversehrt ins Tal fliegen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.11.2020 um 03:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/rauris-mutter-mit-toechtern-mit-hubschrauber-aus-bergnot-gerettet-68274199

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Eine 83-jährige Pensionistin ist am Samstag in den frühen Morgenstunden Opfer eines Raubüberfalls geworden. Gegen 5 Uhr früh hatte es an ihrer Tür geläutet, über die Gegensprechanlage gab der bisher …

Schlagzeilen