Chronik

Raus aus der Komfortzone

Es kostet möglicherweise Überwindung, aber kein Geld: Die Aktion "Bewegt im Park" läuft noch bis Ende September. Die Stadt Nachrichten haben Capoeiristas über die Schulter geschaut.

Weil die Turnhalle im Sommer zu heiß ist, kommt Monika Stolle aus Parsch für ihr Fitnessprogramm in den Park ums Eck. Capoeira, die Kampfsportart aus Brasilien, hat sie noch nie probiert. Doch irgendwie scheint sie Talent zu haben. Bereits nach 20 Minuten bewegt sie sich gekonnt und umkreist Mestre Gil vom Capoeira-Verein "Afro Ritmo", während Trommelklänge und Musik der Berimbao (ein Stock mit eingespannter Saite) im abendlichen Park erschallen. Auf die Bänke rundum haben sich spätestens jetzt ein paar Zaungäste ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 01:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/raus-aus-der-komfortzone-73898323