Chronik

Red-Bull-Cluster: Mittlerweile 29 Coronafälle gemeldet

Im Corona-Cluster in der Akademie des Eishockey-Nachwuchses von Red Bull Salzburg ist am Samstag eine neue Infektion dazugekommen.

Die Red-Bull-Akademie in Liefering. SN/APA/EXPA/ROLAND HACKL
Die Red-Bull-Akademie in Liefering.

Mittlerweile sind 29 Personen angesteckt, knapp 60 Menschen im schulischen und außerschulischen Bereich werden als Kontaktpersonen der Kategorie I geführt, teilten die Gesundheitsbehörden der Stadt am Samstag mit.

Im Bundesland kamen am Samstag (Stand 16.30 Uhr) 26 Neuinfektionen dazu, die Zahl der derzeit aktiven Fälle laut EMS beträgt 186. Dazu kommen 34 positiv getestete Personen aus der Stadt Salzburg, die noch nicht im EMS erfasst wurden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/red-bull-cluster-mittlerweile-29-coronafaelle-gemeldet-93047080

1100 Stunden Ehrenamt, um Wohnungen zu bekommen

1100 Stunden Ehrenamt, um Wohnungen zu bekommen

Die Mitglieder der Baugruppe "Silberstreif" wollen beim Bauprojekt am Dossenweg unterkommen - und machen nun der Stadt ein Angebot. Vertreter von ÖVP und SPÖ sind aber zurückhaltend.

Er hat die "Anleitung zum perfekten Sehnenriss"

Er hat die "Anleitung zum perfekten Sehnenriss"

Die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung binnen sechs Minuten launig zu präsentieren: Das ist die Herausforderung beim Science Slam im Rahmen der European Researchers Night. Herbert Tempfer (46), …

Kommentare

Schlagzeilen