Chronik

Rege Ausbildung in der Kaserne

Anwärterkurse und neue Einrückungstermine füllen den Kalender. Der neue Kommandant Christoph Katschnig gibt Einblicke.

Kasernenkommandant Oberleutnant Christoph Katschnig. Bild: Hannes Perner SN/sw
Kasernenkommandant Oberleutnant Christoph Katschnig. Bild: Hannes Perner

Seit Juni ist der Kärntner Christoph Katschnig Kasernenkommandant der Struckerkaserne in Tamsweg. Das Jahr 2020 startete gleich mit einem Einrückungstermin. 128 Rekruten erhielten die Basisausbildung in Tamsweg. Im März folgt eine allgemeine Truppengebirgsausbildung mit rund 50 Kaderanwärtern. Im Mai und Juni kommen erneut über 100 Präsenzdiener. In der Dauer von vier Wochen erhalten sie dann militärisches Basiswissen und werden danach auf Standorte in Salzburg, Kärnten und der Steiermark aufgeteilt. Von September bis Ende Jänner gibt es eine Kaderanwärterausbildung. "Wir rechnen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.03.2021 um 02:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/rege-ausbildung-in-der-kaserne-84397000