Chronik

Regionale Lebensmittel werden leichter greifbar

Mit dem Salzburger Land Herkunftszertifikat soll dem Konsumenten der Griff zu heimischen Lebensmitteln noch leichter gemacht werden.

2013 hat Sepp Mangelberger junior den Krimplstätterhof im Seekirchner Ortsteil Kraiham von seinem Vater übernommen, ist heute Herr über rund 60 Milchkühe und veredelt deren Bio-Heumilch zu Molke, Schlagobers, Buttermilch, Sauerrahm, Bauernbutter und Jogurt sowie zu Frischkäse und Weichkäse. Sechs Personen sind in der Hofkäserei beschäftigt, die 80 Prozent der Bio-Heumilch direkt am Hof verarbeiten. Vor 25 Jahren hat Sepp Mangelberger senior die ersten Schritte gewagt und die Mattigtaler Hofkäserei zum Inbegriff für hochwertigem Bio-Käse aus Salzburg gemacht.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.10.2021 um 09:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/regionale-lebensmittel-werden-leichter-greifbar-69975151