Chronik

Riskantes Überholmanöver führte zu Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Auf der Berndorfer Landesstraße in Dorfbeuern kam es am Donnerstagabend zu einer Verkehrskollision. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Ein Pkw-Lenker beging Fahrerflucht.

Ein Pkw-Lenker beging Fahrerflucht, nachdem er mit einem riskanten Überholmanöver eine Kollision verursacht hatte. SN/bilderbox
Ein Pkw-Lenker beging Fahrerflucht, nachdem er mit einem riskanten Überholmanöver eine Kollision verursacht hatte.

Ein Pkw mit deutschem Kennzeichen überholte riskant ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Um eine Kollision zu verhindern, musste eine entgegenkommende 57-jährige Lenkerin ihr Fahrzeug stark abbremsen. Auch die ihr folgende 58-jährige Pkw-Lenkerin musste ein starkes Bremsmanöver einleiten. Ein nachfolgender Motorradlenker konnte zwar noch bremsen, kollidierte jedoch mit dem vor ihm fahrenden Pkw der 58-Jährigen. Der 44-jährige Zweiradlenker führte seinen 16-jährigen Sohn mit. Beide wurden durch die Kollision verletzt und mussten von der Rettung in das Krankenhaus Oberndorf verbracht werden. Ein mit den drei Beteiligten durchgeführter Alkotest verlief negativ. Der überholende Fahrzeuglenker beging Fahrerflucht. Eine Zeugin konnte Hinweise auf das deutsche Kennzeichen des Pkw geben, die Polizei ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.11.2020 um 01:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/riskantes-ueberholmanoever-fuehrte-zu-verkehrsunfall-mit-fahrerflucht-91775185

Kommentare

Schlagzeilen