Chronik

Rotes Kreuz Radstadt trainiert mit hochmodernem Patientensimulator

Dank modernster Technik beim Sanitätstraining ist das Rettungsteam dann bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet.

In Radstadt im Pongau trainiert das Rote Kreuz ab sofort mit einem hochmodernen Patientensimulator. Dieser ist kompatibel mit jeder Reanimationspuppe. In Echtzeit können so die unterschiedlichen Vitalparameter wie Herzschlag, Herzfrequenz oder Blutdruck eingespielt werden.

Für die Sanitäter ist damit die Wirkung ihrer Maßnahmen sofort sichtbar. Das gesamte Rettungsteam, das im Notfall den Patienten betreut, arbeitet dabei in einer realistischen und dynamischen Übungssituation zusammen. Und ist auch dank des Simulators bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet.

"Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde", sagt Markus Moser, Ausbildungsoffizier des Roten Kreuzes in Radstadt. Moser erklärt: "Jeder Handgriff muss passen und die Rettungssanitäter müssen optimal mit dem Notarzt zusammenarbeiten. Eine Top-Ausbildung und laufende Fortbildung ist für uns als Rotes Kreuz selbstverständlich und wir sind sehr froh, dass unser Sponsor Christoph Steinbacher den Kauf des Patientensimulationssystem "ALSi" ermöglicht hat."

Bedient wird die Software wie eine App am Tablet. Nach der Übung bespricht der Ausbildner mit der Mannschaft im Detail die einzelnen Schritte und Optimierungsmöglichkeiten. "Das ist auch eine große Motivation für unsere Mitarbeiter und Freiwilligen", so Moser.

Sponsor Christoph Steinbacher unterstützt das Rote Kreuz seit Jahren. Er war in den 90er-Jahren Zivildiener beim Roten Kreuz.

Bezirksrettungschefarzt Harald Aufmesser: "Die Versorgung eines Patienten mit Atem-Kreislauf-Stillstand ist sehr komplex. Wichtig ist in erster Linie die rasche Versorgung des Patienten. Dazu kommen die Kommunikation und Zusammenarbeit der Retter. Mit dem neuen Gerät haben wir die optimale Möglichkeit, das alles zu trainieren. Ein hoher Lerneffekt für alle Beteiligten."

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.11.2018 um 08:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/rotes-kreuz-radstadt-trainiert-mit-hochmodernem-patientensimulator-48329635

Schlagzeilen