Chronik

Saalbach: Deutsche Skiurlauber randalierten in Gondel

In Saalbach-Hinterglemm hatte die Polizei am Freitag einiges zu tun. Deutsche Urlauber randalierten bei ihrer letzten Gondelfahrt, ein Landsmann kurz vor Mitternacht auf der Polizeiinspektion.

 SN/APA (Symbolbild/Gindl)/BARBARA G

Bis Betriebsschluss waren drei deutsche Männer im Gipfelrestaurant eingekehrt und hatten dabei auch größere Mengen Alkohol konsumiert. Bei der Schlussfahrt mit der Gondel stiegen sie an der Bergstation ein, wo sie zu randalieren begannen und dabei mit den Schischuhen eine Glasscheibe aus der Gondeltüre traten. Das Liftpersonal hatte dies von der Bergstation aus beobachtet und das Trio bei der Mittelstation aus der Gondel geholt. Dabei waren die drei Urlauber sehr aggressiv, das Liftpersonal verständigte die Polizei. Gegen alle drei Täter wird Anzeige erstattet.

Auf der Polizeiinspektion randaliert

Ein deutscher Urlauber erschien Freitag gegen 23.40 Uhr vor der Polizeiinspektion Saalbach und schlug mit den Fäusten gegen Fenster und Türen. Als die diensthabenden Beamten den offensichtlich Betrunkenen befragten, was er benötige, wurde der Mann immer noch aggressiver und ließ sich auch nicht beruhigen. Vielmehr versuchte er körperlich gegen die Beamten vorzugehen. Daraufhin wurde er kurzzeitig festgenommen und beruhigte sich wieder. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Gegen den Mann wird Anzeige erstattet.

Anzeigen auch gegen zwei Suchtgiftkonsumenten

Bereits um 18.45 hatten Securities einer Veranstaltung in Saalbach bei einem 36-jährigen Österreicher und einem 21-jährigen Deutschen kleine Mengen an Suchtgift gefunden. Die beiden wurden der Polizei Saalbach übergeben und angezeigt. Das Suchtgift konnte durch die Beamten sichergestellt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2018 um 08:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalbach-deutsche-skiurlauber-randalierten-in-gondel-62190127

Pumpen halten die Gemeinde trocken

Pumpen halten die Gemeinde trocken

Der kleine Pinzgauer Ort Weißbach hat die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung geschaffen. Die Einwohnerzahl steigt wieder. Die 1,4 Millionen Euro, die Weißbach zum Hochwasserschutz beigetragen hat, …

Bründl-Gruppe und Intersport gehen getrennte Wege

Bründl-Gruppe und Intersport gehen getrennte Wege

Seit der Gründung des ersten Bründl Shops 1970 war das Salzburger Unternehmen mit der Marke Intersport verbunden. Nun wird die Kooperation aufgelöst. Wie die beiden Unternehmen am Mittwoch bekanntgaben, …

Kommentare

Schlagzeilen