Chronik

Saalbach-Hinterglemm: Selchhütte fing Feuer

Großeinsatz für die Feuerwehr am Mittwochmorgen in Saalbach-Hinterglemm: Eine Selchhütte geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Brand.

Knapp 50 Mann der Feuerwehren Saalbach, Maishofen und Viehhofen rückten aus. Die Löscharbeiten gestalteten sich zunächst schwierig. "Die Rauchentwicklung war enorm", sagt Einsatzleiter und Ortsfeuerwehrkommandant Michael Eberharter. Die Selchhütte steht zwischen einem Appartementhaus und einem Stall. Ein Übergreifen der Flammen auf die beiden Gebäude konnte verhindert werden. Nach knapp einer Stunde konnte "Brand aus" vermeldet werden. Verletzt wurde niemand.

Bereits am Dienstag mussten Feuerwehrleute zu einem landwirtschaftlichen Anweisen in Rauris fahren. Im Keller des Hauses war in einer Selchkammer ein Brand ausgebrochen. Die Löschmannschaft konnte die Gefahr rasch bannen.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 04:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalbach-hinterglemm-selchhuette-fing-feuer-65665246

Fünf Verletzte nach Unfall in Saalfelden

Fünf Verletzte nach Unfall in Saalfelden

Weil sie am Sonntagnachmittag auf der B311 in Richtung Zell am See von der Sonne geblendet worden sei, fuhr eine 32-jährige deutsche Pkw-Lenkerin ohne zu bremsen auf ein vor ihr fahrendes Auto auf. Darin …

Neun Beteiligte bei nächtlicher Rauferei in Kaprun

Neun Beteiligte bei nächtlicher Rauferei in Kaprun

Es begann in der Nacht auf Sonntag kurz nach Mitternacht mit einem Faustschlag eines unbekannten Täters gegen einen 18-jährigen Einheimischen. Ein Freund eilte ihm zu Hilfe und wurde von einem weiteren Täter …

Maishofen: Heustadel stand im Vollbrand

Maishofen: Heustadel stand im Vollbrand

Ein Heustadel geriet gegen 1 Uhr in der Nacht in Maishofen in Brand. Das meldet die Polizei in einer Aussendung. Die Feuerwehren Maishofen (mit fünf Fahrzeugen und 39 Einsatzkräften) und Zell am See (mit vier …

Schöne Heimat

Herbstlicher Blick

Von Georg Ackerer
25. Oktober 2021
... zum Birnhorn

Schlagzeilen