Chronik

Saalbach: Skifahrer schnitt sich bei Sturz mit eigenem Ski den Oberschenkel auf

Eine Serie von Skiunfällen mit mehreren teils schwerverletzten Wintersportlern hat die Einsatzkräfte in Salzburg am Mittwoch beschäftigt. Allein in Saalbach-Hinterglemm waren es gleich sieben Unfälle - einer davon mit einem besonders heftigen Verlauf.

Skiunfall - Abtransport eines Verletzten (Symbolbild). SN/öamtc
Skiunfall - Abtransport eines Verletzten (Symbolbild).

Der strahlend schöne Mittwoch hatte etliche Skifahrer auf die Pisten gelockt - nicht alle Wintersportler waren den Anforderungen dieser Freizeitaktivität gewachsen. In Saalbach-Hinterglemm wurden der Polizei beinahe im Stundentakt schwere Skiunfälle gemeldet. Sechs hatten die Beamten bereits erfasst, als gegen 15 Uhr eine weitere Meldung bei der Polizeiinspektion einlangte.

Dabei handelte es sich um eine angeblich schwere Skikollision in Schönleiten. Dabei erlitt ein Skifahrer einen offenen Oberschenkelbruch mit starken Blutungen. Bei den Erhebungen am Ort des Geschehens stellte sich heraus, dass die Person durch Eigenverschulden gestürzt war und sich mit dem eigenen Ski dabei aufschnitt. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Davor gab es diese Unfälle:

  • Um 9:30 Uhr ereignete sich eine Skikollision im Bereich Schönleiten unterhalb der Seidlalm. Dabei kollidierte ein 53-jähriger österreichischer Skifahrer mit einem unbekannten Zweitbeteiligten. Der Verunfallte kam mit leichten Verletzungen davon.
  • Um 9:50 Uhr kollidierte eine 77-jährige niederländische Skifahrerin mit einem unbekannten Skifahrer am Schattberg. Die Niederländerin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt.
  • Um 10 Uhr kam es zu einer weiteren Kollision im Bereich Schönleiten. Dabei kollidierte eine deutsche Skifahrerin mit einem niederländischen Skifahrer. Die deutsche Skifahrerin verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Der Niederländer blieb unverletzt.
  • Um 12 Uhr ereignete sich eine Skikollision am Zwölferkogel in Hinterglemm. Eine österreichische Skifahrerin kollidierte mit einem tschechischen Skifahrer im oberen Teil der Piste. Dabei wurde die Österreicherin schwer verletzt.
  • Um 13:20 Uhr kollidierte ein Niederösterreicher mit einem unbekannten Skifahrer in Schönleiten. Der Österreicher brach sich bei diesem Zusammenstoß mehrere Rippen.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 12:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalbach-skifahrer-schnitt-sich-bei-sturz-mit-eigenem-ski-den-oberschenkel-auf-115770025

Schlagzeilen