Chronik

Saalfelden: Flämmarbeiten verursachten Großbrand in hölzernem Fertigteilhaus

Der Rohbau eines Fertigteilhauses in Saalfelden ging Donnerstagabend in Flammen auf. Der Löscheinsatz barg wegen Gasflaschen große Gefahr.

In Saalfelden ist am Donnerstagabend ein Fertigteilhaus aus Holz bei einem Brand zerstört worden. Der Rohbau stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte bargen zunächst mehrere Gasflaschen von der Garagendecke, bevor sie einen umfassenden Löschangriff starten konnten. Ein Übergreifen der Flammen auf zwei Nachbargebäude konnte verhindert werden, dennoch kam es wegen der großen Hitze zu Schäden.

Am Freitagabend stand laut Polizeibericht nach Ermittlungen von Kriminalisten und eines Brandsachverständigen die Ursache des Feuers fest: "Der Brandausbruch konnte auf den Dachbereich der angebauten Garage eingegrenzt werden. In diesem Bereich führten am späten Nachmittag des 25. November Dachdecker Flämmarbeiten durch. Die Ermittlungen durch den Sachverständigen ergaben, dass der Brand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in Zusammenhang mit diesen Arbeiten ausgebrochen ist."

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Das Feuer dürfte laut Polizei gegen 20.35 Uhr ausgebrochen sein und hatte einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettung und Polizei zur Folge. Insgesamt standen fast 130 Personen im Einsatz.

In Vollbrand: das hölzerne Fertigteilhaus in Saalfelden (Ortsteil Dorfheim).  SN/ff saalfelden
In Vollbrand: das hölzerne Fertigteilhaus in Saalfelden (Ortsteil Dorfheim).
In Vollbrand: das hölzerne Fertigteilhaus in Saalfelden (Ortsteil Dorfheim).  SN/ff saalfelden
In Vollbrand: das hölzerne Fertigteilhaus in Saalfelden (Ortsteil Dorfheim).

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfelden-flaemmarbeiten-verursachten-grossbrand-in-hoelzernem-fertigteilhaus-113089306

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Der Landesrechnungshof hat für die Jahre 2016 bis 2018 die Gesundheitsbeteiligungen der Stadt Zell am See geprüft, deren bekannteste das Tauernklinikum ist. Die Prüfer haben mehrere Kritikpunkte. Die Stadt …

Kommentare

Schlagzeilen