Chronik

Saalfelden: Lenkerin bei Auto-Absturz schwer verletzt

Die Frau war mit ihrem Pkw von der B311 abgekommen. Der Wagen prallte gegen einen Baum und schlitterte 15 Meter eine steile Böschung hinab.

Ein Autolenkerin kam am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 311 in Saalfelden, Bereich Kehlbach, mit ihrem Auto von der Fahrbahn ab. Laut Einsatzleiter Reinhard Perterer von der Feuerwehr Saalfelden prallte der Pkw der Frau erst gegen einen Baum, stürzte dann 15 Meter über eine Böschung und kam schließlich seitlich zu Liegen.

Die schwer verletzte Lenkerin musste mithilfe von hydraulischem Gerät aus dem fahrzeug befreit werden. Sie wurde ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Die Feuerwehr Saalfelden war mit insgesamt 24 Mitgliedern im Einsatz. das schwer beschädigte Auto wurde mit dem Kran eines schweren Rüstfahrzeugs geborgen.

Aufgerufen am 29.05.2022 um 12:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfelden-lenkerin-bei-auto-absturz-schwer-verletzt-71585260

Uttendorf: Lkw 50 Meter abgestürzt

Uttendorf: Lkw 50 Meter abgestürzt

In Uttendorf ist am Mittwochnachmittag ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und etwa 50 Meter weit abgestürzt. Der 43-Jährige Lenker wurde dabei verletzt. Laut dem Bericht der Polizei sei er aufgrund von …

Schlagzeilen