Chronik

Saalfelden: Lenkerin prallt mit Auto bei Hotelzufahrt gegen Betonwand

Mit dem Notarzthubschrauber ist am späten Sonntagnachmittag eine 27-Jährige Frau nach einem Verkehrsunfall in Saalfelden in das Krankenhaus Zell am See geflogen worden.

Unfall auf rutschiger Fahrbahn. SN/ff saalfelden
Unfall auf rutschiger Fahrbahn.

Die 27-jährige Türkin befand sich gegen 16.20 Uhr mit ihrem Wagen auf der Pinzgauer Bundesstraße von Saalfelden kommend in Richtung Hotel Brandlhof. Dort wollte sie rechtsabbiegend zufahren.

Das Bremsmanöver auf der mit Schneematsch bedeckten und sehr rutschigen Fahrbahn misslang. Die Frau prallte mit der Fahrzeugfront gegen die Betonmauer der Hotelzufahrt.

Die 27-Jährige (angeschnallt/0,0 Promille) konnte selbstständig aus dem demolierten Opel Astra aussteigen. Nach der Erstversorgung durch Sanitäter des Roten Kreuzes wurde sie mit dem Notarzthubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zell am See geflogen.

<<<Einsatzbericht der FF Saalfelden>>>

Aufgerufen am 25.05.2022 um 06:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfelden-lenkerin-prallt-mit-auto-bei-hotelzufahrt-gegen-betonwand-115244650

Hagleitner will drei Mal so viel produzieren

Hagleitner will drei Mal so viel produzieren

Dieses Unternehmen ist ein wenig verrückt. Das sagt Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner über Hagleitner Hygiene. Das 1971 von seinen Eltern gegründete und 1988 von ihm übernommene Familienunternehmen hat es …

Schmitten-Chef Erich Egger im Interview

Schmitten-Chef Erich Egger im Interview

Vor 95 Jahren wurde auf der Schmitten die erste Seilbahn eröffnet. Die Herausforderungen waren groß. Die aktuellen Schwierigkeiten in unseren Tagen heißen Corona und Energiekosten.

Schöne Heimat

Akelei

Von Anton Seifriedsberger
24. Mai 2022
Vielleicht könnte man diese wunderbare Pflanze auch "Schwanenhalsblume" nennen.

Kommentare

Schlagzeilen