Chronik

Saalfelden: Wiechenthalerhütte muss um eine Million Euro saniert werden

Die 1926 gebaute Wiechenthalerhütte auf dem Kienalkopf hoch über Saalfelden ist vor allem in Sachen Komfort nicht mehr zeitgemäß.

Die Peter-Wiechenthaler-Hütte liegt auf 1752 Metern Seehöhe auf einem Vorberg des Steinernen Meers in Saalfelden. Benannt ist sie nach dem Maurermeister Peter Wiechenthaler, auf dessen Initiative sie 1926 errichtet wurde. Angetrieben hat ihn wohl der herrliche Ausblick, der fast über ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2019 um 03:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfelden-wiechenthalerhuette-muss-um-eine-million-euro-saniert-werden-76508908