Chronik

Saalfeldener Skitalente holten Gold bei Schüler-WM

Viele Bestzeiten, Gesamtsieg bei den Mädchen und bei den Burschen: Das Skigymnasium Saalfelden räumte im französischen Grenoble richtig ab. Bilanz: "Es war schon richtig cool."

Eine Woche in den französischen Bergen, ein internationaler Wettbewerb unter professionellen Bedingungen - und dann auch noch solche Erfolgserlebnisse: Die Schüler-Ski-WM in Grenoble vergangene Woche werden die jungen Athleten des Skigymnasiums Saalfelden wohl so schnell nicht vergessen.

Beide entsendeten Alpin-Skiteams gewannen Gold, im nordischen Wettbewerb holten die Saalfeldener eine Silbermedaille. Eine Bronzemedaille errangen die Langläuferinnen aus Saalfelden. Wobei die Internationale Schulsport-Föderation (ISF) keine Einzelsieger kürt, sondern die besten Schulteams kollektiv auszeichnet. Dabei fahren die Teilnehmer jeweils mehrere Durchgänge, die besten Zeiten werden addiert - und das Team mit der schnellsten Gesamtzeit steht oben auf dem Stockerl.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.11.2018 um 02:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfeldener-skitalente-holten-gold-bei-schueler-wm-24110734