Chronik

Saalfeldener Skitalente holten Gold bei Schüler-WM

Viele Bestzeiten, Gesamtsieg bei den Mädchen und bei den Burschen: Das Skigymnasium Saalfelden räumte im französischen Grenoble richtig ab. Bilanz: "Es war schon richtig cool."

Eine Woche in den französischen Bergen, ein internationaler Wettbewerb unter professionellen Bedingungen - und dann auch noch solche Erfolgserlebnisse: Die Schüler-Ski-WM in Grenoble vergangene Woche werden die jungen Athleten des Skigymnasiums Saalfelden wohl so schnell nicht vergessen.

Beide entsendeten Alpin-Skiteams gewannen Gold, im nordischen Wettbewerb holten die Saalfeldener eine Silbermedaille. Eine Bronzemedaille errangen die Langläuferinnen aus Saalfelden. Wobei die Internationale Schulsport-Föderation (ISF) keine Einzelsieger kürt, sondern die besten Schulteams kollektiv auszeichnet. Dabei fahren die Teilnehmer jeweils mehrere Durchgänge, die besten Zeiten werden addiert - und das Team mit der schnellsten Gesamtzeit steht oben auf dem Stockerl.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 20.05.2018 um 11:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/saalfeldener-skitalente-holten-gold-bei-schueler-wm-24110734