Chronik

Salzburg: Acht Verletzte bei Pkw-Kollision auf Kreuzung in Schallmoos

Das Rote Kreuz brachte die Unfallopfer in Krankenhäuser. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Bei einem Unfall an der Kreuzung zwischen Vogelweiderstraße und Sterneckstraße sind am späten Freitagabend acht Personen zumindest leicht verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein Taxi und ein Fahrzeug mit Vöcklabrucker Kennzeichen waren kollidiert.

Der Unfallhergang: Ein 17-jähriger Oberösterreicher fuhr mit seinem Pkw auf der Sterneckstraße und wollte links abbiegen. Im Zuge des Abbiegens ist er von einem geradeaus über die Kreuzung fahrendem Taxi erfasst worden. Der Zweitbeteiligte, ein 26-jähriger Taxifahrer, konnte die Kollision mit dem abbiegenden Fahrzeug nicht mehr verhindern.

"Die Patientinnen und Patienten sind ins LKH und ins UKH gebracht worden", sagte Martin Huber, Einsatzleiter des Roten Kreuzes, das mit fünf Fahrzeugen und einem Notarzt im Einsatz war. Laut Huber wurden sechs Personen leicht und zwei weitere unbestimmten Grades verletzt. Die Berufsfeuerwehr wurde ebenfalls alarmiert. Doch beim Eintreffen seien bereits alle Unfallopfer aus den Fahrzeugen geborgen gewesen, hieß es aus der Leitstelle.

Alkolenker geriet in Unfallstelle

Während der Unfallaufnahme musste die Polizei einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. Ein 22-jähriger Salzburger hatte sich mit seinem Pkw der Unfallstelle genähert. Anweisungen der verkehrsregelnden Polizei ignorierte der Lenker jedoch. Als er angehalten werden konnte, musste der 22-Jährie zum Alkotest. Resultat: 1,4 Promille. Die Polizisten nahmen dem Mann Führerschein sowie den Fahrzeugschlüssel ab. Der Salzburger wird angezeigt.

Aufgerufen am 16.05.2022 um 07:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-acht-verletzte-bei-pkw-kollision-auf-kreuzung-in-schallmoos-117970627

Grüner Vorschlag zu Energie provoziert

Ich habe den Vorschlag des grünen Abgeordneten Scheinast zu einer Staffelung des Strompreises gelesen. Haushalte, die jährlich mehr als 3000 kWh verbrauchen, sollen durch massive Aufschläge zusätzlich …

Schlagzeilen