Chronik

Salzburg: Alkolenker rammt Auto mit Mutter und Kind

Ein stark betrunkener Autofahrer hat Sonntagnachmittag in Salzburg-Aigen einen Verkehrsunfall verursacht - eine Mutter und ihr Kind mussten danach ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Alkotest bei dem 47-jährigen Hallwanger ergab 2,3 Promille. SN/apa/barbara gindl
Der Alkotest bei dem 47-jährigen Hallwanger ergab 2,3 Promille.

Der 47-jährige Mann aus Hallwang war gegen 15.30 Uhr mit seinem Auto in Salzburg auf der Aigner Straße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Blumaustraße fuhr der Mann bei Rotlicht in die Kreuzung ein und kollidierte dabei mit seinem Wagen mit dem Auto einer 46-jährigen Frau, die - stadtauswärts fahrend - nach links in die Blumaustraße einbiegen wollte.

Die Frau erlitt dabei Verletzungen am linken Arm, auch ihre im Kindersitz befindliche fünfjährige Tochter wurde in das Uniklinikum eingeliefert.

Der Alkotest beim 47-jährigen Pkw-Lenker ergab 2,3 Promille - die Polizei nahm dem Mann unverzüglich den Führerschein ab, Anzeigen bei der Behörde folgen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-alkolenker-rammt-auto-mit-mutter-und-kind-92798206

Es rumort bei den Krampussen

Es rumort bei den Krampussen

Die Altgnigler Perchtenpass hält heuer still, die Maxglaner machen Hausbesuche bis vor die Tür: Mit den politischen Vorgaben sind alle über Kreuz.

Schlagzeilen