Chronik

Salzburg: Auto überschlug sich vor Eingang von Privatklinik

Rätselhafter Unfall im Eingangsbereich der Privatklinik Wehrle: Ein Autolenker durchbrach mit seinem Fahrzeug den Schranken, überquerte den Vorplatz und fuhr die Eingangsstufen hinauf.

Noch ist unklar, was genau die Ursache des Unfalls am Donnerstag zu Mittag im Eingangsbereich der Privatklinik Wehrle in der Salzburger Haydnstraße war.

Laut Polizei wollte der Autolenker von rechts kommend in den Klinikhof einbiegen.

Er tat dies dann aber so rasant, dass er mit seinem Auto den Schranken in der Einfahrt durchbrach, danach den Vorplatz überquerte und schließlich die vier Eingangstufen zum Klinikportal hinauffuhr.

Dort kippte das Fahrzeug, fiel nach hinten und blieb auf dem Dach liegen.

Laut Rotem Kreuz wurde der Lenker bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste ins UKH gebracht werden. Zwei Frauen, die im Auto mitgefahren waren, trugen leichte Verletzungen davon.

(SN)

Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr gesichert und geborgen. SN/killer
Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr gesichert und geborgen.
Klinikpersonal half mit.  SN/killer
Klinikpersonal half mit.

Aufgerufen am 20.04.2018 um 08:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-auto-ueberschlug-sich-vor-eingang-von-privatklinik-15382003

Luft-80er - "dieses Urteil ist ein Türöffner"

Luft-80er - "dieses Urteil ist ein Türöffner"

Das Landesverwaltungsgericht muss die Verkehrsbeschränkungen an den Salzburger Autobahnen nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtshofes neu beurteilen. Sowohl die Umwelt-Dachorganisation Ökobüro als auch …

Wie man die Kleinen fürs Wandern begeistert

Die Naturfreunde Salzburg laden am Sonntag, den 22. April, zu einer Informationsveranstaltung auf den Gaisberg ein. Alles dreht sich ums Wandern mit Babys und Kleinkindern. Jeder Stein am Wegesrand wird …

Meistgelesen

    Video

    Video: EMCO Privatklinik bleibt auf dem Dürrnberg
    Play

    Video: EMCO Privatklinik bleibt auf dem Dürrnberg

    Zugunglück am Salzburger Hauptbahnhof fordert 54 Verletzte
    Play

    Zugunglück am Salzburger Hauptbahnhof fordert 54 Verletzte

    Schlagzeilen