Chronik

Salzburg: Auto überschlug sich vor Eingang von Privatklinik

Rätselhafter Unfall im Eingangsbereich der Privatklinik Wehrle: Ein Autolenker durchbrach mit seinem Fahrzeug den Schranken, überquerte den Vorplatz und fuhr die Eingangsstufen hinauf.

Noch ist unklar, was genau die Ursache des Unfalls am Donnerstag zu Mittag im Eingangsbereich der Privatklinik Wehrle in der Salzburger Haydnstraße war.

Laut Polizei wollte der Autolenker von rechts kommend in den Klinikhof einbiegen.

Er tat dies dann aber so rasant, dass er mit seinem Auto den Schranken in der Einfahrt durchbrach, danach den Vorplatz überquerte und schließlich die vier Eingangstufen zum Klinikportal hinauffuhr.

Dort kippte das Fahrzeug, fiel nach hinten und blieb auf dem Dach liegen.

Laut Rotem Kreuz wurde der Lenker bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste ins UKH gebracht werden. Zwei Frauen, die im Auto mitgefahren waren, trugen leichte Verletzungen davon.

(SN)

Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr gesichert und geborgen. SN/killer
Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr gesichert und geborgen.
Klinikpersonal half mit.  SN/killer
Klinikpersonal half mit.

Aufgerufen am 19.01.2018 um 08:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-auto-ueberschlug-sich-vor-eingang-von-privatklinik-15382003

Salzburger Kommunikationsexpertin

Salzburger Kommunikationsexpertin

Die Salzburgerin Ursula Riegler, langjährige Pressesprecherin des ehemaligen Agrar-Landesrats Sepp Eisl, leitet seit 15. November 2017 den Bereich der Unternehmenskommunikation als Public Affairs & …

Ungebrochene Liebe zum Kino

Ungebrochene Liebe zum Kino

Seit 1910 ist das Hotel Kasererbräu in Familienbesitz, den Kinobetrieb im Mozartkino gibt es gar seit 1907. Eigentümer Kurt Giebisch feierte dieser Tage seinen 75er.
Romy Schneider war anlässlich der "Sissi"-…

Gute Arbeit mit einem guten Team

Gute Arbeit mit einem guten Team

Eine goldene Nase kann man sich mit dem Bäckerhandwerk heutzutage nicht verdienen, aber mit qualitätsvollen Produkten sowie kompetenten und freundlichen Mitarbeitern bei den Kundschaften punkten.
Köstlicher …

Der Bund macht die Rechnung ohne Christian Stöckl

Die Maßnahmen der Bundesregierung kosten Salzburg 70 bis 80 Millionen Euro. Dafür kann man locker zwei kleinere Spitäler generalsanieren. Und deshalb wehrt sich das Land gegen den in Wien geplanten Aderlass. …

Meistgelesen

    Video

    Video: EMCO Privatklinik bleibt auf dem Dürrnberg
    Play

    Video: EMCO Privatklinik bleibt auf dem Dürrnberg

    Der Verbleib der EMCO Privatklinik auf dem Dürrnberg in Hallein ist besiegelt. Nachdem der Vertrag über den Neubau in Puch-Urstein …

    Schlagzeilen