Chronik

Salzburg baut jetzt eine Stadtwache auf

Zur Unterstützung der Polizei setzen andere Städte auf Ordnungswachen. In Salzburg scheint das Modell nun ebenfalls Formen anzunehmen.

In der steirischen Landeshauptstadt Graz unterstützt seit 2007 eine 47-köpfige Ordnungswache die Polizei. Neben der Präsenz in Parks und Grünanlagen fallen etwa Alkoholverbotszonen oder die Bettelei in ihr Einsatzgebiet. "Das System hat sich bewährt", sagt Wolfgang Hübel, Leiter des Sicherheitsmanagements der Stadt Graz. Die Leute seien uniformiert und würden von Touristen auch gern als Auskunftsstelle herangezogen. "Bei der Polizei und großen Teilen der Bevölkerung ist die Ordnungswache nach anfänglicher Skepsis heute voll akzeptiert", so Hübel. Innerhalb von zwei, drei Jahren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 01:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-baut-jetzt-eine-stadtwache-auf-78744829