Chronik

Salzburg bekommt Amphibien-Bus für Touristen

Die Stadt Salzburg erhält im kommenden Jahr eine umstrittene neue Touristen-"Attraktion".

Ein Amphibien-Bus soll Interessierte sowohl auf der Straße als auch auf der Salzach durch die Stadt fahren. Mitte September sei seitens des Magistrats Salzburg als letzte auch die wasserrechtliche Bewilligung erteilt worden, bestätigte Landesrat Josef Schwaiger (ÖVP) der APA einen Bericht von ORF Salzburg.

Hinter der Idee für dieses Fahrzeug steht Erich Berer, der seit zwölf Jahren die Salzach-Schifffahrt mit dem Ausflugsschiff "Amadeus" betreibt. Die Pläne dazu liegen schon länger vor, denn laut Schwaiger hat das Land bereits im August 2012 die Einfahrt des Busses über die Feuerwehrrampe beim Müllner Steg genehmigt, also noch vor seinem Einstieg in die Politik.Landesrat steht Vorhaben kritisch gegenüber Der Landesrat machte keinen Hehl daraus, dass er dem Vorhaben kritisch gegenübersteht. Erst auf sein Betreiben hin sei nach den Genehmigungen für die Straße als auch für die Schifffahrt noch ein Verfahren nach dem Wasserrecht eingeleitet worden, weil nur in einem solchen auch auf die Fischerei eingegangen werden könne. Dieses sei ebenfalls beim Magistrat abgehandelt worden, Mitte des vorigen Monats sei dann ein positiver Bescheid erlassen worden. "Ich habe keine andere Möglichkeit, ob es mir nun gefällt oder nicht. Ich habe alle Möglichkeiten genutzt und muss nun das Ergebnis des Verfahrens zur Kenntnis nehmen."

Berer selbst war vorerst nicht erreichbar. Dem Radiobericht zufolge soll das Boot 26 Fahrgästen bzw. Passagieren Platz bieten. Es befindet sich derzeit im Bau und soll 550.000 Euro kosten. Zwei Personen werden die Crew bilden. Die Sightseeing-Tour soll demnach eine Stunde und 20 Minuten dauern und auch zur Anlegestelle der "Amadeus" führen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 10:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-bekommt-amphibien-bus-fuer-touristen-3093877

Offene Werkstätte für Tüftler

Offene Werkstätte für Tüftler

Das Happylab bietet Zugang zu Maschinen wie 3-D-Drucker, Lasercutter, CNC-Fräse, Schneideplotter, die für eine private Anschaffung etwas zu teuer wären. Ende November wird der 4. Geburtstag gefeiert. …

Schlagzeilen