Chronik

Salzburg bereitet sich auf Schnee am Wochenende vor

1300 Tonnen Splitt und 1100 Tonnen Salz liegen bereit. Aber nicht nur der Bauhof hat Arbeit, wenn Schnee fällt. Auch Anrainer müssen ihren Pflichten nachkommen.

Salzburg bereitet sich auf Schnee am Wochenende vor SN/stadt salzburg
Die städtischen Schneepflüge sind einsatzbereit.

Am Samstag überwiegen in Salzburg weiter die Wolken und vor allem am Vormittag schneit es zeitweise. Nur unterhalb von 600m ist eventuell auch Schneeregen oder Regen möglich. Am Nachmittag klingen die letzten Schauer dann ab und es beginnt aufzulockern. Die Temperaturen kommen über minus 1 bis plus 3 Grad nicht mehr hinaus.

Mit bis zu 200 Mann und 70 Fahrzeugen ist der Winterdienst der Stadt Salzburg auf den am Wochenende möglichen ersten Einsatz vorbereitet. Aktuell liegen 1300 Tonnen Streusplitt sowie 1100 Tonnen Streusalz bereit. Die Schneeräumung erfolgt nach einer festgelegten Prioritätenliste. Zuerst werden die Obusstrecken von Schnee und Eis befreit sowie die Hauptstraßen (Bundes- und Landesstraßen) mit Splitt bestreut. Danach stehen Nebenstraßen, Fußgängerzonen, Bergstrecken (Mönchsberg, Kapuzinerberg, Heuberg, Kühberg) sowie Geh- und Radwege auf dem Programm. Aus Umweltschutzgründen kommt nur auf den Obusstrecken Salz zum Einsatz.

Pflichten privater Anrainer

Bei Schneefall ist aber nicht nur die Stadt Salzburg zur Schneeräumung verpflichtet. Auch Private müssen den gesetzlichen Bestimmungen nachkommen. Laut § 93 StVO hat jeder Eigentümer von Liegenschaften dafür zu sorgen, dass zwischen 6 Uhr und 22 Uhr der Gehsteig in der Breite von einem Meter entlang des Grundstücks von Schnee befreit und mit Splitt bestreut ist. Dies betrifft auch jene Abschnitte entlang privater Liegenschaften, wo kein Gehsteig vorhanden ist. Und: Selbst wenn ein städtischer Schneepflug Schnee auf den bereits geräumten Gehsteig schiebt, muss dieser wieder entfernt werden - das hat ein Urteil des Verwaltungsgerichtshofes bestätigt. Salz darf von Privaten nicht gestreut werden - in Salzburg gilt aus Umweltschutzgründen ein Verbot, Salz oder andere Auftaumittel zu streuen. Nur Splitt streuen ist erlaubt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-bereitet-sich-auf-schnee-am-wochenende-vor-894361

Schlagzeilen