Chronik

Salzburg: Diebe stahlen Fahrräder im Wert von mehr als 20.000 Euro

Am Donnerstag hat die Polizeispitze ihre Kriminalstatistik präsentiert. In zwei Salzburger Gemeinden haben Bürger gleichzeitig den Diebstahl hochwertiger Fahrräder angezeigt.

Begehrt auch als Diebsgut: E-Bike (Symbolbild). SN/shutterstock
Begehrt auch als Diebsgut: E-Bike (Symbolbild).

Es geschah in der Nacht auf den 2. Mai in Anthering. Ein Auto stand abfahrbereit vorbereitet vor einem Wohnhaus, auf dem Heckträger des Fahrzeuges befanden sich zwei hochwertige E-Bikes. Die Fahrräder waren versperrt.

Doch unbekannten Tätern gelang es, die Schlösser zu knacken und mit den E-Bikes zu entkommen. Der Schaden beträgt laut Polizeibericht an die 9000 Euro. Der schwache Trost für die Geschädigten: Die Akkus waren nicht an die Fahrräder angesteckt.

Auch aus Kaprun meldet die Polizei im selben Tatzeitraum einen Fahrraddiebstahl: Unbekannte stahlen aus dem Keller einer Wohnhausanlage insgesamt vier hochwertige Fahrräder. Die Fahrräder waren in versperrten Kellerabteilen abgestellt, welche von den Tätern aufgebrochen wurden. Der Schaden dürfte dabei annähernd 14.000 Euro betragen. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang keine.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-diebe-stahlen-fahrraeder-im-wert-von-mehr-als-20-000-euro-69684175

Kommentare

Schlagzeilen