Chronik

Salzburg: Drogenlenker auf Westautobahn gestoppt

Im Auto des 20-Jährigen fanden die Beamten neben Drogen auch eine verbotene Waffe.

Bei der Fahrzeugkontrolle war auch ein Drogenspürhund der Polizeidiensthundeinspektion Salzburg im Einsatz. (Symbolbild) SN/robert ratzer
Bei der Fahrzeugkontrolle war auch ein Drogenspürhund der Polizeidiensthundeinspektion Salzburg im Einsatz. (Symbolbild)

Beamte des Zollamtes bemerkten am Freitagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der A1 Westautobahn einen Autolenker, der während der Fahrt Marihuana rauchte. Der 20-jährige Lenker, auf den die Beamten bei Salzburg Nord aufmerksam wurden, konnte bei der Raststation Kasern angehalten werden. Eine Kriminaldienststreife der Autobahnpolizei Anif wurde hinzugezogen. Die Beamten führten einen Drogentest durch, der ein positives Ergebnis auf THC anzeigte. Wie die Polizei berichtet, gab der Pkw-Lenker zu, während der Fahrt einen Joint geraucht zu haben. Bei der Fahrzeugkontrolle fanden die Beamten 18 Gramm Marihuana, verschiedene Drogenutensilien, eine Gaspistole mit 93 Patronen und eine verbotene Waffe, einen sogenannten Totschläger. Nachdem der Amtsarzt eine Fahruntauglichkeit bei dem Salzburger festgestellt hatte, wurde ihm der Führerschein abgenommen. Der Lenker wird angezeigt.

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-drogenlenker-auf-westautobahn-gestoppt-102544315

Entflohener Häftling in Salzburg festgenommen

Entflohener Häftling in Salzburg festgenommen

Ein Häftling, der Anfang Mai von seinem Ausgang aus der Justizanstalt Innsbruck nicht mehr in diese zurückgekehrt war, ist in der Nacht auf Freitag im Salzburger Stadtteil Lehen festgenommen worden.

Felsbrocken krachte gegen Wohnhaus in Salzburg

Felsbrocken krachte gegen Wohnhaus in Salzburg

Der Gesteinsbrocken prallte gegen die Hausfassade und kam im Stiegenhaus zum Liegen. Anrainer haben einen lauten Knall gehört und daraufhin die Einsatzkräfte alarmiert. Die Polizei sicherte den Unfallort ab …

Schlagzeilen