Chronik

Bergheimer Entenrennen auf der Fischach

2200 Plastikenten wagten am Samstag den Sprung von der Fischachbrücke ins kalte Nass. Hintergrund war das Bergheimer Entenrennen, das die Pfadfinder in Bergheim schon zum 14. Mal ausgerichtet haben. Den Sieg holte sich die Schwimmente von Franz Reichartzeder aus Berndorf, die die 800 Meter bis zum Sportplatz in 26 Minuten absolvierte. Der erste Preis: Ein Urlaub auf dem Katschberg. Gewinner waren aber alle Teilnehmer - nach dem Motto "Keine Ente geht leer nach Hause". Den Erlös der Aktion spenden die Pfadfinder für die Hippotherapie in der Salzburger Moosstraße.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.12.2018 um 06:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-entenrennen-auf-der-fischach-in-bergheim-1486543

Streit ums Gemeindebudget in Oberndorf

Streit ums Gemeindebudget in Oberndorf

Die anstehende Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl am 10. März wirft in Oberndorf bereits ihre Schatten voraus: Denn das Budget für 2019 wurde in der Gemeindevertretung am Mittwochabend von vier …

HTL-Schüler auf Mission zum Mond

HTL-Schüler auf Mission zum Mond

Sechs Schüler der HTL Salzburg greifen nicht nach den Sternen, sondern nach dem Erdtrabanten. Sie sind Teil einer privaten Mondmission. Es klingt unglaublich, aber mit ihrer Diplomarbeit tragen die sechs …

Schlagzeilen