Chronik

Salzburg: Gewalttäter hatte zuhause zwei Pistolen und diverse Drogen

45-jähriger schlug 18-jährige Frau. Polizei stellte in der Wohnung in Taxham auch zwei Gaspistolen, Kokain, Heroin und Marihuana sicher.

Symbolbild.  SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Bei einem Streit in einer Wohnung in Salzburg-Taxham am Montagfrüh schlug ein 45-jähriger Salzburger einer 18-jährigen Deutschen derart wuchtig ins Gesicht, dass sie erheblich verletzt wurde. Die 18-Jährige kam zur Behandlung ins Spital, gegen den Gewalttäter ein Betretungsverbot ausgesprochen. Die Polizei fand dann bei dem 45-Jährigen im Zuge der Durchsuchung der Wohnung zwei Gaspistolen und einen Schlagring, obwohl gegen den Mann ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Zudem entdeckten die Polizisten geringe Mengen Kokain und Heroin sowie rund 60 Gramm Marihuana.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2018 um 07:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-gewalttaeter-hatte-zuhause-zwei-pistolen-und-diverse-drogen-41395864

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Hoffen auf einen guten Tag mit David

Ein zwölfjähriger Bub leidet an einem seltenen Gendefekt. Seine Mutter betreut ihn rund um die Uhr. Er würde gern öfter zur Schule gehen. David liebt es zu spielen. Zur Zeit kann er nicht genug von dem bunten …

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Mit Grippeam Schreibtisch sitzen?

Salzburg hat österreichweit die geringste Zahl an Krankenstandstagen. Warum das Land so abschneidet - und warum Mitarbeiter krank arbeiten. Die Salzburger waren vergangenes Jahr im Schnitt 10,6 Tage im …

Schlagzeilen