Chronik

Salzburg: Hund schnappt Bankräuber nach Überfall in Hallwang

Bereits eineinhalb Stunden nach einem Überfall auf die Raika Hallwang bei Salzburg konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter schnappen. Polizeihund "Exo" fand den Mann in einem Waldstück. Die SN waren dabei.

Der mutmaßliche Täter war nach dem Überfall mit erbeutetem Bargeld, dessen Höhe noch unbekannt ist, auf einem violetten Fahrrad stadtauswärts geflüchtet.

Gegen 11:20 Uhr gelang es der Polizei den 67-Jährigen festzunehmen. Spürhund Exo hatte anhand des Fahrradsattels die Fährte des geflüchteten Täters aufgenommen und die Beamten in den Wald hineingeführt. Flach am Boden liegend wurde der Täter letztlich in einem Waldstück in der Nähe von Hallwang aufgefunden. "Wir hätten den Mann ohne Exos Hilfe wohl gar nicht gesehen", erklärte ein Hundeführer im Gespräch mit den "Salzburger Nachrichten".

Sowohl Beute als auch Tatwaffe konnten von Beamten sichergestellt werden.

Wie hoch die Schadenssumme ist, ist bisher unklar.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.01.2019 um 08:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-hund-schnappt-bankraeuber-nach-ueberfall-in-hallwang-5633659

Flachgau Express spielte für den kranken Nico

Flachgau Express spielte für den kranken Nico

Geboren mit nur einem halben Herzen, musste Nico schon vieles durchmachen. Musiker erspielten 1550 Euro für den achtjährigen Buben aus Pfaffing. Die Sparkasse Frankenmarkt rundete auf 2000 Euro auf. Es war "…

Kultur in Seekirchen und die Lust auf Zukunft

Kultur in Seekirchen und die Lust auf Zukunft

Grau! Nein, das ist nicht der Wetterbericht. Es ist die Beschreibung der Kulturszene. Viele ihrer Aktivisten sind in den besten Jahren. Und Nachfolger, gibt es die? Am Ende einer Vorstellung applaudiert …

Schlagzeilen