Chronik

Salzburg: Laptop-Räuber schlug und würgte sein Opfer

Zu Handgreiflichkeiten ist es nach einem räuberischen Diebstahl in einem Reisezug von Wien nach Salzburg gekommen. Es ging dabei um einen Laptop.

Der Diebstahl des Laptops eregnete sich in einem Reisezug (Symbolbild). SN/www.bilderbox.com
Der Diebstahl des Laptops eregnete sich in einem Reisezug (Symbolbild).

Der Vorfall ereignete sich am Freitag kurz vor zwei Uhr früh. Der Besitzer des Laptops, ein 61-jähriger Mann aus Wien, verließ kurz das Abteil und ließ dort seinen Rucksack zurück.

Als der Mann zu seinem Platz zurückkehrte, fiel ihm sofort das Fehlen des Gerätes aus dem Rucksack auf. Der Wiener konnte den Rechner jedoch im Rucksack eines im selben Abteil befindlichen 36-jährigen Polen erkennen.

Als dieser das Abteil verließ, ging der 61-Jährige ihm hinterher und stellte den Polen zur Rede. Dieser schlug den Mann und würgte ihn und flüchtete anschließend. Der Bestohlene verständigte den Zugbegleiter und dieser die Polizei.

Am Hauptbahnhof Salzburg wurde der Pole aufgrund einer Täterbeschreibung von der Polizei gestellt. Der Laptop wurde im WC des Zugwagons, in dem der Verdächtige kontrolliert worden war, aufgefunden und es wurden Spuren sichergestellt. Der Geschädigte erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen.

Der Beschuldigte Pole seine Aussage. Er wird wegen räuberischem Diebstahl angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.10.2020 um 12:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-laptop-raeuber-schlug-und-wuergte-sein-opfer-93001414

Kommentare

Schlagzeilen