Chronik

Salzburg-Maxglan: Pkw prallt gegen Baum - zwei Schwerverletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Sonntag in der Sebastian-Stöllner-Straße in Salzburg-Maxglan.

Ein 18-jähriger Pkw-Lenker kam in einer Tempo-30-Zone links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Betonträger eines Zaunes und zwei Bäumen. Der Aufprall war so heftig, dass der Beifahrer und ein Mitfahrer (18 und 22 Jahre) eingeklemmt wurden. Die beiden Männer, so wie der Lenker türkischstämmig, mussten von der Berufsfeuerwehr Salzburg mit der Bergeschere aus dem Pkw befreit werden. Der Beifahrer konnte erst nach mehr als einer Stunde geborgen werden.

Zwei Notärzte und Besatzungen von vier Rettungswagen des Roten Kreuzes versorgten die beiden Schwerverletzten. Sie wurden ins LKH bzw. ins UKH Salzburg eingeliefert. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls ins LKH gebracht. Er besitzt laut Polizei keinen Führerschein, er war nicht alkoholisiert. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der Ermittlungen des Unfallkommandos der Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2018 um 12:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-maxglan-pkw-prallt-gegen-baum-zwei-schwerverletzte-870142

Salzburg empfing Europas Staatschefs

Salzburg empfing Europas Staatschefs

Es war ein Treffen der Superlative: Die 28 EU-Staatschef kamen am 19. und 20. September in Salzburg zum EU-Gipfel zusammen. Wie sich Stadt und Land darauf vorbereiteten, was der Gipfel für Salzburg und seine …

Wie gut, dass wir vertrauen können

Wie gut, dass wir vertrauen können

Es kann "beschädigt" werden, doch grundsätzlich bleibt das Ursehnsuchtsprogramm, das uns nach Respekt, Verständnis, Begegnung, Schutz und Geborgenheit streben lässt, bestehen. Wir können es also bei Bedarf …

Schlagzeilen