Chronik

Salzburg Nord: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf A1

Am Freitagabend gegen 21.45 Uhr ereignete sich auf der A1 bei Salzburg Nord in Fahrtrichtung Wien ein Auffahrunfall.

Dabei übersah ein 38-jähriger rumänischer Lkw-Lenker den Pkw einer verkehrsbedingt langsam vor ihm fahrenden 51-jährigen Oberösterreicherin und fuhr auf deren Fahrzeug auf. Durch den Aufprall schleuderte es den Pkw in die Leitschiene, wobei die Lenkerin und der 14-jährige Beifahrer verletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Alkomattests verliefen negativ. Die Verletzten wurden durch die Einsatzkräfte ins Salzburger Landeskrankenhaus gebracht, berichtete die Polizei.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.10.2018 um 01:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-nord-zwei-verletzte-bei-auffahrunfall-auf-a1-19293415

Verkehrswende: Die Stadt muss wohl nachziehen

Verkehrswende: Die Stadt muss wohl nachziehen

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll hat große Pläne verkündet. Die Stadt will ihn unterstützen. Aber was davon werden wir noch heuer merken? Die Budgetverhandlungen im Land haben zu einer deutlichen Aufwertung …

Wien hörte auf Salzburger Kommando

Wien hörte auf Salzburger Kommando

Den Festakt zum 100. Geburtstag der Republik auf dem Wiener Heldenplatz gestalteten 4000 Salzburger Schützen und Musikanten. Alles lief wie am Schnürchen. Nur der Kanzler fehlte. Einen solchen Aufmarsch der …

Schlagzeilen