Chronik

Salzburg: Polizei nimmt Macheten-Mann nach Drohung fest

Gefährliche Auseinandersetzung in der Stadt Salzburg: Freitagabend bedrohte ein 39-Jähriger mit einer Machete eine Gruppe von drei Männern.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20:30 Uhr. Ein 39-jähriger Österreicher schrie demnach "ohne ersichtlichen Grund" eine Gruppe von drei 19-jährigen Männern an.

In weiterer Folge bedrohte der 39-Jährige die besagte Gruppe mit einer Machete, indem er sich dem Deutschen und den beiden Österreichern näherte und mit der Machete hantierte bzw. diese vor der Gruppe herumschwang. Die Gruppe konnte flüchten, wobei der Täter den Personen folgte.

Erst nachdem der 39-Jährige die herbeigerufenen Polizisten wahrgenommen hatte, stellte er sein Verhalten ein. Der 39-Jährige wurde festgenommen. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 04.02.2023 um 04:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-polizei-nimmt-macheten-mann-nach-drohung-fest-110633758

Kommentare

Schlagzeilen