Chronik

Salzburg: Radfahrer übersah Absperrkette - schwer verletzt

Schwere Gesichtsverletzungen hat in der Nacht auf Samstag ein Radfahrer bei einem Sturz im Bereich der Lehener Brücke in Salzburg erlitten.

Symbolbild. SN/robert ratzer
Symbolbild.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 23 Uhr. Der 35-Jährige war mit seinem Fahrrad auf der Lehener Brücke unterwegs. Auf der vorgesehenen Radfahrerüberfahrt übersetzte er die Kreuzung in Richtung St.-Julien-Straße.

Dabei übersah er eine dort im Bereich des Gehsteiges gespannte Kette. Er fuhr direkt in diese Kette und überschlug sich, bevor er auf den Boden stürzte. Dabei zog sich der Radfahrer erhebliche Verletzungen im Gesichtsbereich zu.

Eine vorbeifahrende Pkw-Lenkerin wurde auf den Gestürzten aufmerksam. Sie befreite den Mann und sein Rad aus der Kette, in der sie sich verfangen hatten, verständigte das Rote Kreuz und leistete bis zum Eintreffen der Sanitäter Erste Hilfe. Ein am verunfallten Radfahrer durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Quelle: SN

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-radfahrer-uebersah-absperrkette-schwer-verletzt-83156275

Kommentare

Schlagzeilen