Chronik

Salzburg: Radfahrerin nach Kollision mit Lkw verstorben

Eine 79-jährige Radfahrerin ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in der Stadt Salzburg ums Leben gekommen. Die Salzburgerin wurde im Kreuzungsbereich Alpenstraße-Friedensstraße von einem Lkw erfasst.

Ersten Informationen zufolge dürfte die Pensionistin mit ihrem Fahrrad und der Lastwagen zunächst vor einer Verkehrsampel gestanden sein. Als die Ampel auf grünes Licht schaltete, fuhren beide Verkehrsteilnehmer los. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß.

Die Radfahrerin starb noch an der Unfallstelle. Die genau Ursache des Unfalls muss laut Polizei noch ermittelt werden.

Quelle: SN

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 15.12.2018 um 03:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-radfahrerin-nach-kollision-mit-lkw-verstorben-38575399

Große Resonanz ist gutes Zeichen

Großer Stress, viele Überstunden, keine Zeit für die Patienten. Das Zeugnis, das die Pflege den Arbeitsbedingungen in …

Autorenbild

Kommentare

Schlagzeilen