Chronik

Salzburg sieht er als "riesengroßes Verkaufsargument"

Arne Bathke ist Deutscher. Die Kulturstadt Salzburg sieht der Dekan an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Uni Salzburg als großen "Ziager" für Tagungsgäste und Personal aus aller Welt.

Dekan Arne Bathke kam von Hamburg über die USA nach Salzburg.  Bild: SW/NEUMAYR/LEOPOLD SN/neumayr/leopold
Dekan Arne Bathke kam von Hamburg über die USA nach Salzburg.  Bild: SW/NEUMAYR/LEOPOLD

Die Universität Salzburg nimmt unter den 22 klassischen Universitäten in Österreich eine Sonderstellung ein: Die rund 18.000 Studierenden stammen aus 47 Ländern, 38 Prozent sind international, eine überdurchschnittlich hohe Zahl. "25 Prozent der Bachelor-Absolventen haben ihren Wohnsitz zu Beginn des ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-sieht-er-als-riesengrosses-verkaufsargument-70326844