Chronik

Salzburg-Stadt: Stau nach Unfall in Innsbrucker Bundesstraße

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw kommt es zu Behinderungen im Frühverkehr.

Der Unfall auf der B1 im Morgengrauen. SN/marb
Der Unfall auf der B1 im Morgengrauen.

Um etwa 7.30 Uhr kam es auf der Innsbrucker Bundesstraße aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Zwei Personen sind verletzt. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Tankstelle, die stadtauswärts nach der Flughafenunterführung liegt.

Derzeit ist nur eine Spur benutzbar, es kommt zu Behinderungen im Frühverkehr.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.10.2018 um 09:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburg-stadt-stau-nach-unfall-in-innsbrucker-bundesstrasse-20715724

Hospiz-Bewegung Salzburg hat neuen Vorstand

Hospiz-Bewegung Salzburg hat neuen Vorstand

Maria Haidinger verabschiedete sich nach 18 Jahren aus ihrer Funktion als Obfrau der Hospiz-Bewegung. Neben dem neuen Obmann Karl Schwaiger engagieren sich nun zehn weitere neue Vorstandsmitglieder für den …

Wenn Träume Ski fahren lernen

Wenn Träume Ski fahren lernen

Eva Walkner und Freeride-Kollegin Jackie Paaso geben bei der Premiere ihres Films bei Skoda Salzburg in Schallmoos Einblicke in steile Aufstiege, wilde Abfahrten und in dunkle Seiten ihres Sportdaseins. Stets …

Schlagzeilen