Chronik

Salzburger Altpapier-Unternehmer fand unbekannte Trapp-Briefe

Rainer Mrazek hat ein Gespür für papierene Schätze, die andere achtlos weggeworfen haben. Fündig wird er im Altpapier, das seine Firma entsorgt.

"Vielleicht liegt es daran, dass ich einst Buchbinder gelernt habe", sagt er. Die Ausbildung habe ihm das Auge für Besonderheiten im Altpapier geöffnet. Schon in jungen Jahren machte er erste Entdeckungen in den Altpapier-Containern: "Das waren Postkarten aus der Zeit um 1900, aber auch ein wunderschönes Buch mit handkolorierten Wappen alter Adelshäuser", berichtet der Unternehmer. Damals hat er seine Schätze verkauft - um zusätzliche Einkünfte zu generieren. Das hat sich später geändert. Seine Sammlung ist mittlerweile auf eine beachtliche Größe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 01:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-altpapier-unternehmer-fand-unbekannte-trapp-briefe-112838002