Chronik

Salzburger Altstadt wurde zur Bühne für Biobauern

Bei prächtigem Herbstwetter lockte das Biofest schon am Samstag zahlreiche Besucher in die Salzburger Altstadt. Die Veranstaltung dauert am Sonntag noch bis 17 Uhr an.

28 Aussteller erwarten die Besucher heuer am schon traditionellen Biofest am Kapitelplatz. Neben Direktvermarktern und Ständen, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen, wird ein abwechslungsreiches Programm geboten: Kochshows mit Philipp Kohlweg, eine Modenschau mit fairer Mode und dazu Clowns und Artisten sowie ein umfangreiches Kinderprogramm, bei dem die kleinen Besucher sogar ihr eigenes Brot backen können.

Aufgerufen am 08.12.2021 um 11:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-altstadt-wurde-zur-buehne-fuer-biobauern-77616373

Das Album von Bowie, das es nie gab

Das Album von Bowie, das es nie gab

Obwohl sie fertig eingespielt war, konnte David Bowie seine Platte "Toy" nicht veröffentlichen. 20 Jahre danach schließt sich nun eine Lücke.

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Ein Kraftwerk für Wohnen und Lernen - samt Café

Peter Jäger hat aus dem Lichthaus "die WG" gemacht. Nun setzt er das Konzept auch im Bären- und Salzachgässchen um. Ein Mieter ist die Krankenpflegeschule. Herzstück ist ein Kraftwerk im Keller.

Kommentare

Schlagzeilen