Chronik

Salzburger Berufsfeuerwehr war bei Zimmerbrand gefordert

In einem Schlafzimmer einer Wohnung war ein Feuer ausgebrochen.

Am Mittwoch brach in einer Wohnung in Salzburg-Schallmoos ein Brand aus. Nach ersten Informationen dürfte das Feuer im Schlafzimmer entstanden sein. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Das Rote Kreuz betreute eine Bewohnerin, die nach dem Brand unter Schock stand. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.06.2020 um 07:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-berufsfeuerwehr-war-bei-zimmerbrand-gefordert-12568729

Lösung für BMX-Strecke in der Josefiau in Sicht

Lösung für BMX-Strecke in der Josefiau in Sicht

Anrainer, die die BMX-Strecke im geschützten Auwald in der Josefiau befürworten, trafen am Donnerstag Bgm. Harald Preuner (ÖVP). Dabei betonte Preuner erneut, dass die erfolgten Baumfällungen nötig gewesen …

Schlagzeilen