Chronik

Salzburger Berufsfeuerwehr war bei Zimmerbrand gefordert

In einem Schlafzimmer einer Wohnung war ein Feuer ausgebrochen.

Am Mittwoch brach in einer Wohnung in Salzburg-Schallmoos ein Brand aus. Nach ersten Informationen dürfte das Feuer im Schlafzimmer entstanden sein. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Das Rote Kreuz betreute eine Bewohnerin, die nach dem Brand unter Schock stand. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Aufgerufen am 06.12.2022 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-berufsfeuerwehr-war-bei-zimmerbrand-gefordert-12568729

Wider den Lärm unserer Zeit

Wider den Lärm unserer Zeit

Es tut richtig gut, dass es um den 8. Dezember heuer weniger Aufregung gibt. Über die Ursprünge eines Konflikts, der in Salzburg seinen Ausgang nahm und eng mit dem Namen Haslauer verknüpft ist.

80 Jahre alte Fichte für den Christkindlmarkt

80 Jahre alte Fichte für den Christkindlmarkt

Könnte sie reden, die große Fichte, die heuer am Salzburger Christkindlmarkt die Besucher/-innen erfreut, sie hätte wohl viele Geschichten zu erzählen. Vor gut 80 Jahren hatte sie sich selbst angesät, ist …

Schlagzeilen