Chronik

Salzburger Berufsfeuerwehr war bei Zimmerbrand gefordert

In einem Schlafzimmer einer Wohnung war ein Feuer ausgebrochen.

Am Mittwoch brach in einer Wohnung in Salzburg-Schallmoos ein Brand aus. Nach ersten Informationen dürfte das Feuer im Schlafzimmer entstanden sein. Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Das Rote Kreuz betreute eine Bewohnerin, die nach dem Brand unter Schock stand. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.12.2018 um 05:37 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-berufsfeuerwehr-war-bei-zimmerbrand-gefordert-12568729

Eine U-Bahn-Fahrt bringt die Hortensie zu Fall

Eine U-Bahn-Fahrt bringt die Hortensie zu Fall

Was widerfährt einem Lebewesen während einer U-Bahn-Fahrt? Rainer Noebauer-Kammerer hat dies anhand einer Pflanze beobachtet. Dafür nahm er eine Hortensie mit in die Rushhour in Tokio, stopfte sich und die …

Schlagzeilen