Chronik

Salzburger Flughafen - jetzt starten die Arbeiten am neuen Asphaltbelag

Anstelle von Flugzeugen befahren in den nächsten fünf Wochen Baustellenfahrzeuge die Start- und Landebahn des Salzburger Flughafens . Die Asphaltierungsarbeiten an der 60 Jahren Betonpiste haben pünktlich begonnen.

Die Ausmaße der Baustelle sind gewaltig, dazu kommt der enorme Zeitdruck: 115.000 Tonnen Asphalt werden in den kommenden Wochen verbaut - das entspricht der Menge für eine 50 Kilometer lange Straße mit zehn Metern Breite und einer Dicke von zehn Zentimetern. Im Minutentakt fahren Lkw zu. Rund 12.000 Fahrten sind im Zuge der Arbeiten notwendig. Am 29. Mai soll das erste Flugzeug auf der frisch sanierten Piste aufsetzen.

Das Material für die Pisten-Generalsanierung wurde bereits im Vorfeld zum Flughafen gebracht. Rollwegweiser und der Gummiabrieb der Flugzeugreifen an der Piste wurden bereits abgefräst. Nun stehen die Asphaltierungsarbeiten an der 60 Jahre alten Betonpiste an.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.10.2020 um 03:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/salzburger-flughafen-jetzt-starten-die-arbeiten-am-neuen-asphaltbelag-69451282

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Dudeln und Jodeln wird jetzt erforscht

Die Sackpfeifer haben seit jeher in Salzburg musiziert. Zwar ist kein altes, original hiesiges Instrument erhalten, schon gar keine passenden Noten. Trotzdem werden jetzt einige Nachweise gelüftet, dass das …

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Das Glück wartet bei der Mozartstatue

Die Panzerspuren an einer Hausecke in der Steingasse kennen Salzburger vielleicht - und auch Erwin Wurms "Gurken" im Furtwänglerpark oder das Mini-Kaffeehaus im einstigen Mauthäuschen des Mozartstegs wird …

Kommentare

Schlagzeilen